Teilnahmebedingungen der Promotion «Support your Sport»

Teil 1: Teilnahmebedingungen der Promotion#

I. Zuweisen von Vereinsbons#

Promotionsveranstalter: Migros-Genossenschafts-Bund, 8005 Zürich («MGB»)

Ablauf: Der MGB stellt wie folgt insgesamt CHF 3 Mio für Schweizer Amateursportvereine* zur Verfügung:

  • Fördertopf für kleine Amateursportvereine (2–100 Mitglieder):
    CHF 1 Mio.
  • Fördertopf für mittelgrosse Amateursportvereine (101–300 Mitglieder):
    CHF 1 Mio.
  • Fördertopf für grosse Amateursportvereine (mehr als 300 Mitglieder):
    CHF 1 Mio.

Update vom 11.04.2021: Der MGB hat sich dazu entschieden, weitere 3 Mio. bereitzustellen. Diese werden nach Abschluss der Promotion nach einem vom MGB festzulegenden Verteilschlüssel möglichst fair auf die einzelnen Fördertöpfe verteilt.

*Teilnahmeberechtigt sind Sportvereine, deren Mitglieder den Vereinssport ohne oder nur mit unwesentlicher Entlöhnung betreiben, die mindestens seit Ende Oktober 2020 nachweislich bestehen und eine ordentliche Verbandszugehörigkeit bei einem nationalen Sportverband (abschliessende Übersicht unter https://wemakeit.com/migros/insieme/federations) aufweisen oder bis Promotionsende definitiv erreichen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Sportvereine, welche Mitglied/Teilnehmer einer der nachfolgenden Profi-Ligen sind:

  • Fussball Super League (10 Vereine) und Challenge League (10 Vereine)
  • Eishockey: National League (12 Vereine) und Swiss League (12 Vereine)

Sie entscheiden, welchen Amateursportvereinen wie viel dieser Beträge zugutekommt. So geht’s:

  1. Vereinsbons sammeln und zuweisen: Vom 2.2.2021 bis zum 12.4.2021 erhalten Sie pro CHF 20.- Einkauf in allen Migros-Filialen, bei shop.migros.ch und in allen SportXX-Filialen sowie bei sportxx.ch einen Vereinsbon (max. 15 Vereinsbons pro Einkauf).  Bis am 19.4.2021 können Sie mit dem auf dem Vereinsbon abgedruckten «Unique Code» auf der Plattform www.migros.ch/sport entscheiden, welchem teilnehmenden Amateur-Sportverein bzw. Vereinswunsch der teilnehmenden Amateursportvereine der Vereinsbon zugeordnet werden soll.
  2. Anteilsmässige Ausschüttung des Gesamtbetrags: Jeder teilnahmeberechtigte Sportverein erhält aus dem Gesamtbetrag des jeweiligen Fördertopfes ein Startkapital von CHF 100, das mit der Zuordnung von 20 Vereinsbons aktiviert wird. Nach Abschluss der Promotion wird die Gesamtzahl der teilnehmenden Sportvereine pro Fördertopf gezählt, das Startkapital pro Sportverein vom Förderbetrag abgezogen und der Restbetrag anteilsmässig im Verhältnis zu den insgesamt im jeweiligen Fördertopf gesammelten Vereinsbons verteilt. Weitere Details zum Verteilmodus finden Sie in den Teilnahmebedingungen für Amateursportvereine (vgl. dazu Teil 2).
  3. Individuelle Spenden: Der Promotionsveranstalter kann die Möglichkeit vorsehen, dass Sie unabhängig von der Promotion bzw. von einem Einkauf in der Migros einen frei wählbaren Betrag über die Plattform der wemakeit.ch GmbH für den Vereinswunsch Ihres präferierten Sportvereins spenden können. Bitte beachten Sie, dass die Direktspende und die Zahlungsabwicklung nicht durch die Migros oder Migros-Unternehmen, sondern durch die wemakeit.ch GmbH abgewickelt werden. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von wemakeit.ch GmbH.

Bewerbung für Sportvereine ist unter migros.wemakeit.com möglich. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Amateursportvereine (vgl. dazu Teil 2).

Teilnahme mit M-Login: Einen Vereinsbon können Sie mit Ihrem M-Login dem gewünschten Verein zuweisen. In Ihrem M-Login erhalten Sie einen Überblick über die bereits von Ihnen zugewiesenen Vereinsbons. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Sie mit Ihrem Vornamen und dem ersten Buchstaben Ihres Nachnamens auf der Promotionswebsite zu nennen*. Weisen Sie Vereinsbons mit Ihrem M-Login zu, nehmen sie automatisch an der Verlosung von 1’000 x CHF 100.– Migros-Geschenkkarten teil (vgl. dazu unten).

*Z.B. dürfen bei jedem teilnehmenden Sportverein die fünf Personen mit den momentan meisten an ihn gerichteten Vereinsbon-Spenden («Superfans») angezeigt werden.

Anonyme Teilnahme: Es besteht die Möglichkeit, ohne M-Login anonym Vereinsbons zuzuweisen und so die von ihnen präferierten Sportvereine zu unterstützen. Teilnahme unter migros.ch/sport.

II. Teilnahme Gewinnspiel#

Gewinnspielveranstalter: Migros-Genossenschafts-Bund, 8005 Zürich («MGB»)

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Mitarbeitenden von Trigger One und der Direktion Marketing Kommunikation des Veranstalters sowie Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende.

Ablauf des Gewinnspiels: Unter allen Personen, die mittels M-Login bis zum Ende der Zuteilungsfrist am 19.4.2021 Vereinsbons zuteilen, werden nach Promotionsende durch Zufallsverlosung die Gewinner ermittelt. Die Gewinner werden schriftlich informiert und bekommen ihren Gewinn ebenfalls im genannten Schreiben zugestellt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über das Gewinnspiel wird – ausser mit den Gewinnern – keine Korrespondenz geführt. Es werden keine Namen und Vornamen von Gewinnern publiziert.

Gratisteilnahme: Mit der Teilnahme am Gewinnspiel ist kein Kaufzwang verbunden. Um gratis am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss folgendes Formular heruntergeladen und ausgefüllt werden. Das ausgedruckte und unterschriebene Formular kann dann per Post bis zum 12.04.2021 an die angegebene Adresse gesendet werden, um damit an der Verlosung teilzunehmen.

Gewinn: Verlost werden 1’000 Migros-Geschenkkarten im Wert von jeweils CHF 100.–.

Pro Person sind mehrere Gewinnspielteilnahmen möglich, aber nur mit korrekten persönlichen Angaben. Der Gewinnspielveranstalter ist berechtigt, Teilnehmende mit Pseudonym, einer gefälschten Identität sowie Teilnehmende mit Mehrfachanmeldungen vom Gewinnspiel auszuschliessen.

Gewinne, die den Gewinnern nicht bis spätestens drei Monate nach Promotionsende an die bei der Teilnahme angegebene Adresse zugestellt werden können, verfallen ersatzlos. Die Gewinne werden nicht bar ausbezahlt.

III. Weitere Bestimmungen#

Vereinsbons stellen keine Forderungen gegenüber dem MGB dar, sondern ermöglichen lediglich eine gewisse Mitbestimmung über die Verwendung bestimmter Fördermittel. Keine Ausgabe von Vereinsbons beim Kauf von Gutscheinen und Geschenkkarten. Der MGB behält sich vor, Teilnehmer von der Promotion auszuschliessen, wenn Anhaltspunkte für Missbrauch oder andere Verstösse gegen die Teilnahmebedingungen vermutet/festgestellt werden, und er behält sich sämtliche Schritte gegen solche Teilnehmer vor. Die entgeltliche Weiterabgabe von Vereinsbons ist untersagt. Der MGB ist berechtigt, jederzeit Anpassungen am Promotionsmodus vorzunehmen sowie beim Vorliegen wichtiger Gründe die Promotion auszusetzen, abzubrechen oder vorzeitig zu beenden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt gemäss Datenschutzerklärung des MGB, abrufbar unter https://www.migros.ch/de/datenschutz.html.

Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dieser Promotion und dem dazugehörigen Gewinnspiel ist Zürich. Die Promotion, das Gewinnspiel sowie sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen dem MGB und den Teilnehmern unterstehen ausschliesslich Schweizer Recht, unter vollständigem Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und sowie der Bestimmungen des Wiener Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980).

Teil 2: Teilnahmebedingungen für Amateursportvereine*#

*Teilnehmen können alle Sportvereine mit Sitz in der Schweiz ausser die unter «Teilnahmeberechtigung» genannten Profi-Ligen der Männer.

Promotionsveranstalter: Migros-Genossenschafts-Bund, 8005 Zürich («MGB»)

Ablauf: Der MGB stellt wie folgt insgesamt CHF 3 Mio für angemeldete Schweizer Amateursportvereine zur Verfügung:

  • Fördertopf für kleine Amateursportvereine (2–100 Mitglieder): CHF 1 Mio.
  • Fördertopf für mittelgrosse Amateursportvereine (101–300 Mitglieder): CHF 1 Mio.
  • Fördertopf für grosse Amateursportvereine (mehr als 300 Mitglieder): CHF 1 Mio.

Update vom 11.04.2021: Der MGB hat sich dazu entschieden, weitere 3 Mio. bereitzustellen. Diese werden nach Abschluss der Promotion nach einem vom MGB festzulegenden Verteilschlüssel möglichst fair auf die einzelnen Fördertöpfe verteilt.

Die Teilnehmenden der Promotion «Support your Sport» erhalten pro CHF 20.– Einkauf in allen Migros-Filialen, bei shop.migros.ch und in allen SportXX-Filialen sowie bei sportxx.ch Vereinsbons, die sie einem der teilnehmenden Sportvereinen ihrer Wahl zuordnen können.

Jeder teilnehmende Amateur-Sportverein erhält aus dem Gesamtbetrag des jeweiligen Fördertopfes ein Startkapital von CHF 100, das mit der Zuordnung von 20 Vereinsbons aktiviert wird. Nach Abschluss der Promotion wird die Gesamtzahl der teilnehmenden Sportvereine pro Fördertopf gezählt, das Startkapital pro Sportverein vom Förderbetrag abgezogen und der Restbetrag anteilsmässig im Verhältnis zu den insgesamt im jeweiligen Fördertopf gesammelten Vereinsbons verteilt.

Theoretisches Berechnungsbeispiel: Im Fördertopf 1 haben 1’000 Sportvereine teilgenommen. Ein Turnverein mit 55 Mitgliedern hat 1'000 Scheine zugeordnet erhalten. Insgesamt wurden dem Fördertopf 1'000'000 Vereinsbons zugeordnet. Auf den Turnverein entfallen demnach 1/1’000. Der ausbezahlte Betrag berechnet sich wie folgt:

  1. Gesamtkapital: CHF 1'000’000
  2. Abzüglich CHF 100 Startkapital x 1'000 teilnehmende Vereine: –CHF 100'000
  3. Restbetrag: CHF 900’000
  4. Anteil des Turnvereins: 1/1’000 des Restbetrags, d.h. CHF 900
  5. Ausbezahlter Betrag: CHF 900 sowie Startkapital von CHF 100.

Vereins-Challenges: Der Promotionsveranstalter behält sich das Recht vor, online zu «Challenges» aufzurufen, bei denen die Vereine aufgefordert werden, einen individuellen Beitrag (Video oder Foto) zu einem vom Veranstalter definierten Thema zu teilen. Dauer der einzelnen «Challenges» sowie Publikationsmodalitäten (z.B. Post auf Instagram mit bestimmtem Hashtag) werden vom Veranstalter kommuniziert. Der Veranstalter bestimmt nach eigenem Ermessen die Gewinner der «Challenges» (z.B. durch Juryentscheid). Diese Gewinner erhalten in Folge einen vom Veranstalter festgelegten Preis, z.B. für einige Tage eine bevorzugte Platzierung (eine Art Gewinnerbühne) auf der Website migros.ch/sport, wo auch der jeweilige Challenge-Beitrag der Gewinner zu sehen sein wird.

Separate individuelle Spenden: Ebenfalls kann der Veranstalter die Möglichkeit vorsehen, dass Vereinsunterstützende unabhängig von der Promotion bzw. von einem Einkauf in der Migros einen frei wählbaren Betrag während der Promotionsdauer und bis am 19.04.2021 über unseren Partner wemakeit.ch GmbH für den Vereinswunsch ihres präferierten Sportvereins spenden können. Die Direktspende und die Zahlungsabwicklung erfolgen nicht durch die Migros oder Migros Unternehmen, sondern über wemakeit.ch GmbH. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von wemakeit.ch GmbH.

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind Sportvereine mit Sitz in der Schweiz, deren Mitglieder den Vereinssport ohne oder nur mit unwesentlicher Entlöhnung betreiben, die mindestens seit Ende Oktober 2020 nachweislich bestehen und eine ordentliche Verbandszugehörigkeit bei einem ebenfalls seit mindestens Ende Oktober 2020 nachweislich bestehenden Sportverband mit nationaler Reichweite (abschliessende Übersicht unter https://wemakeit.com/migros/insieme/federations) aufweisen oder bis Promotionsende definitiv erreichen. Der MGB kann entsprechende Nachweise (z.B. Gründungsurkunde, Vereinsstatuten, Beleg Verbandszugehörigkeit etc.) verlangen.

Jeder Verein kann nur einmal und nur mit dem offiziellen Namen gemäss Statuten teilnehmen. Eine Teilnahme durch unterschiedliche Riegen/Sektionen der gleichen juristischen Person sind nicht zulässig.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Sportclubs (unabhängig der Rechtsform, inkl. verbundene Organisationseinheiten, wie z.B. Nachwuchs, Frauen), bei welchen mindestens eine Organisationseinheit oder Sektion Mitglied / Teilnehmer einer der nachfolgenden Profi-Ligen ist:

  • Fussball: Super League und Challenge League
  • Eishockey: National League und Swiss League

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Verbände und andere Arten von Zusammenschlüssen mehrerer Vereine.

Anmeldung: Die Anmeldung für Sportvereine ist unter migros.wemakeit.com möglich. Sie ist durch eine vom Sportverein dazu ermächtigte Person vorzunehmen. Zusammen mit der Bewerbung legt der Sportverein seinen Vereinswunsch verbindlich fest und hinterlegt gegebenenfalls weitere Inhalte wie z.B. Text, Bild und Video («Inhalte»). Mit der Anmeldung wird bestätigt:

  • dass der Anmelder im Auftrag und Interesse des anmeldenden Sportvereins handelt und zu handeln berechtigt ist und alle Angaben (insb. Kontoangaben) korrekt sind;
  • dass die Inhalte und der Vereinswunsch nicht gegen die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen, die Migros-Werte und die sozial üblichen Verhaltensnormen verstossen, d.h. der Sportverein wird insbesondere keine anstössigen, verletzenden, sexistischen oder rassistischen Inhalte oder Vereinswünsche hochladen;
  • dass die Inhalte nur mit ausdrücklicher Zustimmung aller allenfalls darin abgebildeten Person(en) hochgeladen werden;
  • dass nur Inhalte hochgeladen werden, bei denen der Sportverein über alle für die vorgesehene Nutzung nötigen Rechte (insbesondere Urheberrechte) verfügt (insbesondere ist auf die Verwendung von Hintergrundmusik zu verzichten, wenn die Rechte nicht beim Sportverein liegen, z.B. bei Musik ab kommerziellen CDs, Soundtrack aus Filmen usw.);
  • dass der MGB die hochgeladenen Inhalte aus wichtigen Gründen (z.B. bei entsprechender Aufforderung durch Dritte oder bei Verstoss gegen diese Teilnahmebedingungen) jederzeit und ohne Angabe von Gründen jederzeit löschen kann.

Die Plattform migros.wemakeit.com, über welche die Anmeldung erfolgt, wird durch unseren Partner wemakeit.ch GmbH und nicht durch die Migros oder Migros-Unternehmen betreiben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von wemakeit.ch GmbH.

Rechtseinräumung:

Mit dem Hochladen der Inhalte räumt der Sportverein dem MGB an den Inhalten hiermit das kostenlose, nicht-exklusive, unterlizenzierbare, zeitlich, geografisch und sachlich unbeschränkte Recht für sämtliche bestehenden oder künftigen Verfügungs- und Nutzungsarten ein, insbesondere das Recht, die Inhalte als Teil der Promotion für Werbezwecke, redaktionelle Beiträge etc. zu bearbeiten, zu vervielfältigen, wahrnehmbar zu machen etc.

Der Sportverein verzichtet sowohl gegenüber dem MGB wie auch gegenüber allen anderen Unternehmen der Migros-Gemeinschaft soweit gesetzlich zulässig auf die Geltendmachung von Urheber-Persönlichkeitsrechten; insbesondere gestattet er jederzeit die kostenlose Bearbeitung/Abänderung/Weiterentwicklung der hochgeladenen Inhalte (durch Gesellschaften der Migros-Gruppe oder durch diese beauftragte Dritte).

Weitere Bestimmungen:

Der MGB ist berechtigt, die Teilnahme des Sportvereins nach eigenem Ermessen zu verweigern oder Sportvereine im Laufe der Promotion auszuschliessen (z.B. wenn Anhaltspunkte für Missbrauch oder andere Verstösse gegen diese Teilnahmebedingungen vermutet/festgestellt werden).

Werden durch mehrere Personen im Namen des gleichen Sportvereins Bewerbungen platziert, gilt folgendes Vorgehen:

  1. Der MGB bzw. die vom MGB beigezogenen Dritten informieren den Sportverein und fordern diesen auf, durch den Vereinsvorstand innert 10 Arbeitstagen zu kommunizieren, ob die Anmeldung aufrechterhalten wird und welcher Vereinswunsch platziert werden soll.
  2. Kann der MGB den Sportverein mangels Kontaktdaten nicht erreichen, geht die Antwort des Sportvereins dieser Entscheid nicht fristgerecht ein, entspricht der Vereinswunsch nicht den Vorgaben dieser Teilnahmebedingungen und/oder liegen andere wichtige Gründe vor, kann der MGB den Sportverein von der Teilnahme ausschliessen.

Der Sportverein verpflichtet sich hiermit, dass das im Rahmen der Promotion zugewiesene Geld ausschliesslich für die Finanzierung des kommunizierten Vereinswunsches eingesetzt wird. Für anderweitige Verwendungen (z.B. wenn der Vereinswunsch nicht umgesetzt werden kann) ist die vorgängige Zustimmung des MGB erforderlich.

Der MGB ist berechtigt, vor Auszahlung des zugewiesenen Betrages eine schriftliche Verpflichtungserklärung (und Bestätigung der Zahlungsdetails) durch eine für den Sportverein zeichnungsberechtigten Person zu verlangen. Der MGB ist ferner berechtigt, Belege einzufordern und bei anderweitigem Einsatz des Geldes den zugewiesenen Betrag vollständig zzgl. des gesetzlichen Zinses zurückzufordern. Bei Missbrauch behält sich die Migros rechtliche Schritte vor.

Der MGB ist berechtigt, jederzeit Anpassungen am Promotionsmodus vorzunehmen sowie beim Vorliegen wichtiger Gründe die Promotion auszusetzen, abzubrechen oder vorzeitig zu beenden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Bearbeitung von Personendaten durch Migros-Unternehmen erfolgt gemäss Datenschutzerklärung des MGB, abrufbar hier https://www.migros.ch/de/datenschutz.html.

Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dieser Promotion ist Zürich. Die Promotion und sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen dem MGB und den Teilnehmern unterstehen ausschliesslich Schweizer Recht, unter vollständigem Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und sowie der Bestimmungen des Wiener Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.4.1980).